Corporate Governance

Management- und Führungsstruktur transparent darstellen, nachvollziehbare Arbeitsweisen sowie Entscheidungs-und Kontrollprozesse
Relevanz für den STRABAG-Konzern
Im Zuge der Vorbereitungen für den Börsengang 2007 hat die STRABAG SE die Regelungen des Österreichischen Corporate Governance Kodex (ÖCGK) implementiert.

Wir bekennen uns uneingeschränkt zum ÖCGK und seinen Zielsetzungen und betrachten es als vorrangige Aufgabe, sämtliche Regelungen einzuhalten. Wir wollen nicht nur die Mindestanforderungen des Kodex erfüllen, sondern bemühen uns um „Best Practice”. Das impliziert, dass wir auch alle so genannten R-Regeln (Recommendation) ohne Ausnahme erfüllen wollen.

Wir möchten verdeutlichen, nach welchen Grundsätzen unser Unternehmen geführt wird, wie Entscheidungen getätigt und welche Maßnahmen zur Absicherung einer ordnungsgemäßen Geschäftstätigkeit ergriffen werden.

Weitere Kapitel zum Thema Corporate Governance finden Sie im Investor Relations-Bereich.

Management
Der STRABAG SE-Vorstand übt die einheitliche Leitung im STRABAG-Konzern aus und trägt die Verantwortung für die Erhaltung des finanziellen Gleichgewichtes des Konzerns und die Sicherstellung des Fortbestands unseres Unternehmens. Er bestimmt die strategische Ausrichtung des Konzerns und legt verbindliche Ziele fest.

Der STRABAG SE-Vorstand besteht aus fünf Personen – dem Vorstandsvorsitzenden, einem Finanzvorstand und jeweils einem Vorstandsmitglied pro Segment.

STRABAG SE-Aufsichtsrat

Organisationsstruktur
Unsere Organisationsstruktur mit klaren Verantwortlichkeiten sehen wir als einen kritischen Erfolgsfaktor.

Hier finden Sie Informationen über unsere drei Segmente sowie über weitere Organisationseinheiten von STRABAG.



Auf der Website veröffentlicht am 27.07.2015 – Zuletzt publiziert am 01.06.2017 11:53:13