Strategischer Ansatz



Wir sind europaweit und auf anderen Kontinenten tätig und bieten Leistungen entlang der gesamten Bauwertschöpfungskette an. Die Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit sind daher vielfältig. Unser Anspruch ist es, für diese Auswirkungen Verantwortung zu übernehmen. Um dies erfolgreich umzusetzen, ist unternehmerische Verantwortung (Corporate Responsibility – CR) in unsere Konzernstrategie integriert: Verantwortung ist bei uns strategisch. Ausgewogen, verantwortlich zu wirtschaften ist unser Weg zur Nachhaltigkeit.
Chancen ergreifen und Risiken frühzeitig erkennen
Sicheres, stabiles Arbeitsumfeld und Vielfältigkeit in unseren Teams
Ressourcen schonen und Energie effizient einsetzen
Transparenz in den Management- und Kontrollprozessen
Gesetzeskonform handeln und Ethik-Standards setzen
Langfristiges soziales und kulturelles Engagement
Wir haben sechs strategische Felder definiert, die unser umfassendes Verständnis von Verantwortung abbilden. Diese strategischen Felder sind eng miteinander verknüpft: So streben wir im Rahmen unseres Energiemanagements an, Ressourcen zu schonen (Ökologische Verantwortung) und Kosten einzusparen (Ökonomische Verantwortung). Wir schulen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinsichtlich der Folgen von und Maßnahmen gegen Korruption (Business Compliance), aber auch, um ihre Methoden- und Fachkompetenz zu steigern (Menschen & Arbeitsplatz). Die Verzahnung der Felder verdeutlicht, dass eine enge Zusammenarbeit über Konzernorganisationen hinweg und mit unseren externen Partnerinnen und Partnern notwendig ist, um solche Aufgaben erfolgreich zu bewältigen.

Diesen strategisch ausgerichteten Ansatz verwenden wir als Ordnungsrahmen für unsere
Berichterstattung: Der Geschäftsbericht 2016 beinhaltet nichtfinanzielle und finanzielle Information. Zusammen mit den online verfügbaren Informationen erfüllen wir weitgehend die Anforderungen des Berichtsstandards der Global Reporting Initiative (GRI) G4 in Übereinstimmung mit der Option „Kern“. Die vollständige Erfüllung der Anforderungen der Berichts-Option Kern streben wir ab dem Geschäftsjahr 2017 an.
Unter Berücksichtigung verschiedenen Faktoren, haben wir zu jedem strategischen Feld Kernthemen definiert, die für unsere Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit ausschlaggebend sind. Gemeinsam mit den wichtigsten internen und externen Stakeholdern wurden 2016 daraus die wesentlichsten Themen unter Berücksichtigung u. a. der ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Auswirkungen unserer Organisation bestimmt. Diese Themen finden Sie auf den folgenden Unterkapiteln.

Unsere Strategie setzen wir in zahlreichen Projekten und Initiativen um. Die Zieletabelle gibt eine Übersicht über die strategisch wichtigen Themen und entsprechende Kennzahlen und Ziele, mit denen wir die Wirksamkeit dieser Maßnahmen einschätzen und Verbesserungspotenzial erkennen können.



Auf der Website veröffentlicht am 27.07.2015 – Zuletzt publiziert am 09.08.2017 16:11:48
DOWNLOADS
LINKS